Grosse Eyachtal-Runde

Anspruchsvolle Strecke durch das Eyachtal zum Wildsee und über die Schwanner Warte zurück zum Dobel. Einkehrmöglichkeiten in Dobel, an der Grünhütte (Sommerberg) und an der Schwanner Warte. Start und Ziel: Dobel, Kurhaus.

Länge: 49.7 km / Gesamtanstieg: 1160.0m
Schwierigkeitsgrad: 8
Kartenausschnitt
Kartenausschnitt

Zunächst führt die Tour über die Sommerhalde-Hütte ins Eyachtal, vorbei am Paul-Ochner-Brunnen. Ab der Großen Wiese begleitet uns der Eyach-Quellfluss Brotenau bis fast zur Kreuzle-Hütte. Von dort aus geht es in großem Bogen um den Wildsee, der in einer einzigartigen Naturlandschaft liegt. Die bewirtschaftete Grünhütte am Anfang des Rollwassertals lädt zum Rasten ein. Eine lange Strecke, die immer wieder den Ausblick auf Dobel zulässt, liegt vor uns. An deren Ende stoßen wir nach einer kurzen aber steilen Abfahrt auf eine weitere Einkehrmöglichkeit bei der Eyachbrücke. Nach kurzer Strecke im Enztal kommen wir über die Siedlung Rotenbach zur Schwanner Warte, einem Aussichtspunkt mit mehreren gastronomischen Versorgungsstationen . Bergauf nach Dobel sind es nur noch etwa 7 km. Start und Ziel: Dobel, Kurhaus.

Für Sie zum Download: