Aktuelles aus der Gemeinde

Erhöhung des Wasserdrucks in der Hochzone

Die Gemeindeverwaltung weist nochmals darauf hin, dass der Gemeinderat am 29.09.2015 in Abstimmung mit dem Zweckverband Mannenbach Wasserversorgung beschlossen hat, den Wasserdruck in der Hochzone *) von Dobel im April 2016 um 1 bar zu erhöhen. Diese Druckerhöhung wird am Montag, den 18.04.2016 vorgenommen.

Artikel lesen  ›

Einkaufsfahrten mit dem Gemeindefahrzeug

Jede Woche besteht auf Anfrage die Möglichkeit, am Dienstag von 17:00 Uhr, Einkäufe in Dobel und am Freitag ab 17:00 Uhr, Einkäufe in Bad Herrenalb – z.B. Bäckerei, Metzgerei, Gemüseladen, Treff usw. zu tätigen. Im Falle von Freitagsabsagen wird das Gemeindefahrzeug am Samstagvormittag für Einkaufsfahrten in Dobel zur Verfügung stehen.

Artikel lesen  ›

Betreten landwirtschaftlicher Grundstücke

Nachdem zahlreiche Beschwerden von Eigentümern landwirtschaftlicher Grundstücke vorliegen, dass insbesondere Hundehaltermit ihren Tierenweiterhin Wiesenflächen betreten,weisen wir darauf hin, dass nach § 51 Naturschutzgesetz (NatSchG) landwirtschaftlich genutzte Flächen während der Nutzzeit nur auf Wegen betreten werden dürfen. Als Nutzzeit gilt die Zeit zwischen Saat oder Bestellung und Ernte, bei Grünland die Zeit des Aufwuchses und der Beweidung.

Artikel lesen  ›

Ministerpräsident S. Mappus und Bürgermeister W. Krieg

Europa-Woche 2010

Am vergangenen Freitag konnte Bürgermeister Wolfgang Krieg die geplanten Aktivitäten unserer Gemeinde zur Europa Woche 2010 (02. - 10.05.2010) im Staatsministerium vorstellen.

Artikel lesen  ›

Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung

Fachfrau für Kinderernährung im Landkreis Calw gesucht

Haben Sie Interesse am Thema Essen und Trinken? Arbeiten Sie gerne mit Menschen zusammen und können sie auch auf Kinder eingehen? Dann sind Sie für die Landesinitiative "BeKi" - Bewusste Kinderernährung" des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum.

Artikel lesen  ›

Werkrealschule - was ist das? Folge 4

Die neue Werkrealschule

In der letzten Folge haben Sie hier erfahren, dass es ab September 2010 neben dem Gymnasium und der Realschule eigentlich nur noch die Werkrealschule gibt, aber nicht alle Schulen, die nach den Lehrplänen dieser Schule arbeiten, sich auch so nennen dürfen, weshalbman behaupten kann, dass künftig bei manchen Schulen Hauptschule draufstehen muss, obwohl inhaltlich Werkrealschule drinsteckt.

Artikel lesen  ›

Neue Schwarzwald-Lady ist Olympiasiegerin Sabine Spitz (vorne Mitte): Zu den ersten Gratulanten zählen Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) und Roland Mack, Chef des Europa-Parks, Gattin Marianne Mack, Wolfgang Krieg .

"Schwarzwald-Lady" 2010

Mit der Verleihung des Ehrentitels "Schwarzwald-Lady" an die Olympiasiegerin Sabine Spitz gelang es Dobel die Aufmerksamkeit der Messebesucher der CMT in Stuttgart an sich zu ziehen.

Artikel lesen  ›

Historische Bilder für das Ortsarchiv gesucht!

Wir freuen uns über jeden Bildbeitrag und werden die Bilder - selbstverständlich unter Nennung der Urheber - auch gern hier in unserer Galerie veröffentlichen!
Die Postkarten im Überblick

Förderverein Kindergarten: Wir bedanken uns !!!

Der Förderverein Kindergarten Dobel e.V. möchte sich nach der Postkarten-Aktion "Wir malen für den Kindergarten" vor allem bei allen teilnehmenden Kindern bedanken, die uns ihre Karten
zum freien Verkauf zur Verfügung gestellt haben und auch aktiv bei dem Verkauf unterstützt haben.

Artikel lesen  ›

Die erfolgreichen Läuferinnen und Läufer mit ihrem Lehrer J. Illg.

Erfolgreiche Crossläufer beim 2. Sparkassencrosslauf in Huchenfeld

Die Läuferinnen und Läufer der Wilhelm-Ganzhorn-Realschule waren am Samstag den 7.11.2009 sehr erfolgreich.
Beim Crosslauf galt es für die "Kleinen" eine Strecke über 1800 m zu bewältigen, bei den "Großen" mussten 2400m gelaufen werden. Dabei ging es im Gegensatz zumStraßenlauf querfeldein,
über Hügel und über Strohballen, eine kraftraubende Strecke!

Artikel lesen  ›

Gruppenbild der Abschlussfahrt

Flucht aus dem Schulalltag - Studienfahrt nach Prag

Am Sonntag, den 4. Oktober, gingen wir, die Klassen 10b und 10d, auf große Fahrt. Nach einer Übernachtung in der Kurbäderstadt Karlsbad, wo es die berühmten Karlsbader Oblaten gibt, führte uns unsere Studienreise, auf der wir auch einen Crash-Kurs in Tschechisch bekamen, weiter nach Prag.

Artikel lesen  ›

Auf dem Bild von links nach rechts: Schulleiterin Frau Bischoff, Leiterin der Schülerhilfe, Frau Walter, Mathematik Fachvorsitzende Frau Benzko.

Mathe lernen leicht gemacht

Schülerhilfe Neuenbürg überreicht Klassensatz Mathe-Bücher an die Wilhelm-Ganzhorn-Realschule Straubenhardt Neuenbürg, November 2009. Mathematik ist das Nachhilfefach Nr. 1. Vor allem die Schülerinnen und Schüler in der Mittelstufe kämpfen mit mathematischen Problemen, wie z.B. Funktionen, Gleichungen oder Zinsrechnung. Zur Unterstützung verschenkt die Schülerhilfe Neuenbürg einen KlassensatzMathe-Bücher an dieWilhelm-Ganzhorn-Realschule Straubenhardt.

Artikel lesen  ›

Plakat vom Dobler Adventsmarkt 2009

Dobler Adventsmarkt 2009

Auch in diesem Jahr öffnet der Dobler Adventsmarkt seine Pforten wieder am ersten Adventswochenende.
Wie gewohnt ist der Adventsmarkt im Kurhaus an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Im Außenbereich kann die weihnachtliche Atmosphäre am Samstag sogar bis 20 Uhr genossen
werden.

Artikel lesen  ›

Pflegeeltern für ihr Engagement geehrt

Calw. "Wir wissen, wie unverzichtbar ihre Arbeit ist", sagte LandratHans-Werner Köblitz beider feierlichenEhrung von langjährigen Pflegeeltern, die im Anschluss an die jüngste Sitzung des Jugendhilfeausschusses überhaupt zum ersten Mal stattfand.

Artikel lesen  ›

Gartenabfälle richtig entsorgt

Nagold. Gartenabfälle können im eigenen Garten kompostiert oder in bestimmten Mengen kostenlos auf den Recyclinghöfen und Entsorgungsanlagen im Landkreis Calw abgegeben werden. Eine Entsorgung im Wald oder am Straßenrand ist verboten.

Artikel lesen  ›

Das Bild zeigt einen Teil der Schüler des Projektes in ihrer „Berufskleidung“, dahinter die Lehrkräfte und Bürgermeister Krieg mit seinen Mitarbeitern, sowie die Ideengeberin und Mutter eines Schülers, Frau Sturm.

Helden des Alltags

Wer sind sie? Welchen Beruf üben sie aus? Was macht sie zu „Helden“?

Was tragen sie dazu bei, dass das Leben etwas lebenswerter erscheint?

Die Gemeinde Dobel im Nordschwarzwald sucht zum bisher 6. Mal solche Menschen, die sich innerhalb einer Berufsgruppe durch besondere Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ausgezeichnet haben. Der Briefträger der bei Wind und Wetter jeden Tag zuverlässig die Post bringt oder der Polizist der, oftmals unter Einsatz seines eigenen Lebens, sich für das Allgemeinwohl einsetzt.

Artikel lesen  ›

Die Freiwillige Feuerwehr Dobel mit neuer Schutzausrüstung

Neue persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr

In die Jahre gekommen und durch Einsätze z.T. sehr stark mitgenommen, war die persönliche Schutz- und Einsatzkleidung der Feuerwehr. Die eigentliche Schutzwirkung gegen Hitze, Feuchtigkeit, Schnitzschutz sowie die Warnwirkung kann eine Kleidung, die bereits in erster Generation 18 Jahre ihren Dienst tut, nicht mehr erfüllen. Hier war daher dingend Handlungsbedarf. Lange haben sich die Verantwortlichen im Rathaus und der Wehr mit dem Kauf beschäftigt und das Angebot mehrerer Firmen geprüft.

Artikel lesen  ›

Einsatzleiterin K. Kastner

Ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde: Nachbarschaftshilfe Bad Herrenalb/Dobel

An dieser Stelle möchten wir die aktiven Bürger und ihre Vereine vorstellen. In jedem Jahr gibt es bei uns Neubürger, und auch den schon hier wohnenden Bürgern, soll an dieser Stelle gezeigt werden, dass es doch einiges an ehrenamtlichen Engagement hier in Dobel gibt. Natürlich wollen wir auch darauf hinweisen, dass es Möglichkeiten gibt, je nach Interessenlage, sich noch einzubringen und mitzumachen.

Artikel lesen  ›

Kinder gestalten Postkarten

Kinder gestalten Postkarten

Der Förderverein Kindergarten Dobel e.V. veranstaltete vergangenen Freitag zum zweiten Mal eine Postkarten-Mal-Aktion. Unter dem Motto: "Wir malen für den Kindergarten" trafen sich über 20 Kinder zwischen 3 und 9 Jahren.

Artikel lesen  ›

Die Gewinnerinnen und Gewinner mit Rektorin L. Stängle

Fredericktag 2009 an der Grundschule

Schon einige Tage lang freuten sich die Kinder der Grundschule auch in diesem Jahr wieder im Oktober auf den landesweit stattfindenden "Fredericktag". Ein Tag rund ums Lesen, rund ums Buch, dem die kleine Maus "Frederick" aus dem gleichnamigen Kinderbuch ihren Namen verlieh.

Artikel lesen  ›

Einsatz an drei Wänden

Am Dienstag, den 13.10.2009 strichen wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a, der Wilhelm-Ganzhorn Realschule, dieWände unseres Klassenzimmers nahezu professionell in unserer Wunschfarbe. Wir arbeiteten in drei Schichten, wobei wir viel Spaß hatten.

Artikel lesen  ›

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a in Berlin

Was war da denn los? Berlin 2009

Wir, die 26 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a, besuchten von Freitag, den 16.10.2009 bis Dienstag, den 20.10.2009 unsere Bundeshauptstadt Berlin. Die Studienreise begann mit einer Führung durch die Berliner Unterwelten. Wir konnten uns einen deutlichen Eindruck verschaffen wie die Menschen während des 2. Weltkrieges dort zu Überleben versuchten.

Artikel lesen  ›

Billard und Dartturnier im PLOCO

Billard und Dartturnier im PLOCO!

Vor Kurzem fand im Ploco unser erstes Event, ein Billard- und Dartturnier statt. Bis zu 20 Teilnehmer traten in beiden Disziplinen gegeneinander an, um einen der beiden Hauptpreise, je einen MP3-Player zu gewinnen. Diese wurden durch die Gemeinde (Bürgermeister Krieg) zur Verfügung gestellt.

Artikel lesen  ›

Die Helfer mit Förster B. Bischoff bei den Löscharbeiten.

Wandbrand im Brenntenwald

Am Dienstag, 15. September, entdeckte Herr Werner Großmann einen Waldbrand im Ablösungs- und Gemeindewald. Auf einer Fläche von ca. 1 Ar brannte der Waldboden. Kleine Fichten und Forchen waren versengt, aus einem dürren Baum schlugen die Flammen. Zuerst allein, dann zusammen mit den Mitarbeitern des Bauhofes, gelang es Herrn Großmann, das Feuer zu löschen.

Artikel lesen  ›

Die Gemeinschaft der Energieberater im Landkreis Calw e.V. informiert:

Unsere Energieberater - kostenlos für Ihre Bürgerinnen und Bürger vor Ort in Ihrer Gemeinde!

Die Gemeinschaft der Energieberater e.V. wurde mit Unterstützung des Landkreises Calw gegründet und ist ein Zusammenschluss qualifizierter Gebäudeenergieberater. Der Verein bietet Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose und unabhängige Erst-Beratung in allen Fragen der Energieeinsparung, der energetischen Sanierung und Modernisierung von Gebäuden sowie dem Einsatz erneuerbarer Energien.

Artikel lesen  ›

Neuer Infoterminal auf dem Kaltenbronn

Das Infozentrum Kaltenbronn diente seit der Einweihung im Jahr 2007 rund 10.000 Wanderern und Ausflüglern als zentrale, wetterunabhängige Anlaufstelle. Um den Service weiter zu verbessern und Informationen rund um die Uhr anbieten zu können, steht ab sofort im Außenbereich ein elektronischer Info-Terminal bereit. Dieser wurde am Montag vorOrt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Artikel lesen  ›

BM Krieg mit Ressortleiter des Schwarzwälder Boten Herr M. Wagner

"Der Enztäler" zu Besuch auf dem Dobel

Bürgermeister Wolfgang Krieg informierte den Ressortleiter Lokales, Herrn Martin Wagner, über die Bedenken der Dobel-Bürger und der Gemeinderäte wegen der weiterhin umfassenden Berichterstattung über das Tagesgeschehen unserer Gemeinde.

Artikel lesen  ›

Überraschung bei den Vorschülern

Die 24 Vorschülerinnen und Vorschüler des Kindergartens am Sonnenwegle staunten vergangene Woche nicht schlecht, als die Leitung der Einrichtung, Frau Bühn und Erzieherin Frau Treiber sie zu einem Spaziergang ins Dorf einluden.

Artikel lesen  ›

Rico, Lea, Max und Céline Neubauer und P. Schöffler mit ihren Gartenvögeln.

Rico, der Kleinste, bemalte den größten Vogel

Nicht zum ersten Mal hatte der Kunsthandwerker Peter Schöffler Kinder zum Bemalen von "Gartenvögeln" in seiner Werkstatt im ehemaligen Hudelmaier-Haus beim Rathaus in Dobel. So auch im Juni/Juli 2009 die 4 Nachbarskinder, Rico, Max, Lea und Céline aus der Neubauer-Familie.

Artikel lesen  ›

Dobler Kindersommer 2009

Unter dem Motto "Ab in den Wald" hat die Kurverwaltung Dobel mit Unterstützung der Dobler Vereine und Institutionen ein buntes und erlebnisreiches Kinderferienprogramm zusammengestellt. Obwohl nicht alle Aktivitäten im Wald stattfinden,sollen die Kinder und Jugendlichen dazu animiert werden, den Wald mit seinen Besonderheiten zu erkunden. Das diesjährige Programmheft stellt gewissermaßen ein kleines Baumlexikon dar. Alle Kinder aus Dobel und Umgebung sowie alle Ferienkinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren können sich auf verschiedene interessante Aktionen freuen.

Artikel lesen  ›

30 Erlebnisse beim Waldsommer-Festival

Im WaldCamp am Hochwald kann man Bogenschießen wie Robin Hood und Brot aus dem Waldlehmbackofen essen. Wikinger-Ambiente gibt’s in Skandinavien-Zelten mit Tundra-Grill und Rentierfell und am deutsch-französischen Stand kann man Leckerbissen von links und rechts des Rheins mitnehmen. Zu den Dobler Felsen führen Engel-Touren, Kinder können den Weg der Waldgeister gehen und beim Streichelzoo auch Ponyreiten ...

Artikel lesen  ›