Stellungnahme der Gemeinde Dobel zum Teilflächennutzungsplan „Windkraft“ der Gemeinde Straubenhardt.

Mit Schreiben vom 06.11.2014 des Planungsbüros Gerhardt aus Karlsruhe wurde die Gemeinde Dobel als Nachbarkommune und Träger öffentlicher Belange über die öffentliche Auslegung des Entwurfs Teilflächennutzungsplan Windkraft der Gemeinde Straubenhardt informiert und zur vorliegenden Planung um eine fachliche Stellungnahme zunächst bis zum 12.12.2014 gebeten.

Auf Antrag vom 10.12.2014 wurde der Gemeinde Dobel seitens der Gemeinde Straubenhardt eine Fristverlängerung bis zum 16.01.2015 gewährt. Die Stellungnahme der Gemeinde Dobel vom 15.01.2015 wurde am 16.01.2015 der Gemeinde Straubenhardt und dem Planungsbüro Gerhardt fristgerecht übersandt.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns insbesondere bei unserem Berater Herrn Rechtsanwalt Dr. Faller von der Kanzlei Caemmerer Lenz aus Karlsruhe, Herrn Dipl. Biologe Olaf Kiffel aus Mainz für die fachgutachterlichen Stellungnahmen zu den Konfliktpotentialen Avifauna und Fledermäuse sowie Herrn Dr. Voigt, Facharzt für Arbeitsmedizin aus Gaggenau, zum Thema Infraschall. Ferner bedanken wir uns für zahlreiche Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern aus Dobel und der Umgebung.

Christoph Schaack
Bürgermeister