Um eine Attraktion reicher

Schwarzwaldanmutung mitten im Kurhaus
Schwarzwaldecke im Kurhaus
Schwarzwaldecke im Kurhaus
Die Gemeinde bzw. Kurverwaltung ist im Kurhaus um eine Attraktion reicher.
Die ehemalige Leseecke im Foyer des Kurhauses gleicht neuerdings einer kleinen Waldlichtung.
Der Boden ausgelegt mit Rindenmulch und Holzstamm-Scheiben umringt von Birkenstämmen. Dekorativ auf die Landschaft wirken eine Schwarzwald-Puppe, ein Tannenbaum, Pilze und Waldtiere ein. Das kleine Schwarzwaldidyll dient aber nicht nur der Besichtigung, sondern lädt auch zum Bilder machen ein.
Das erste Foto wurde bereits am Montag, 09.04.18 im Kurhaus festgehalten. Ingrid Großmann und Marta König ließen sich von Anuschka Pfeiffer (Kurverwaltung) direkt eine fotografische Erinnerung zwischen Tannenbaum und Schwarzwaldmädel machen.

v.li.: A. Pfeiffer macht ein Erinnerungsfoto von I. Großmann und M. König in der neuen Schwarzwaldecke

v.li.: A. Pfeiffer macht ein Erinnerungsfoto von I. Großmann und M. König in der neuen Schwarzwaldecke