25 Jahre Partnerschaft Tótvázsony & Dobel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit genau einem Vierteljahrhundert pflegen wir die Gemeindepartnerschaft mit Tótvázsony. Seit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 14.05.1994 haben sich wahre Freundschaften gebildet, die weit über offizielle Besuche hinausgehen. Ich möchte alle Bürgerinnen und Bürger von Dobel herzlich einladen, anlässlich des
25. Jubiläums unserer Gemeindepartnerschaft im Zeitraum 27.06.-30.06.2019 eine Delegation unserer ungarischen Freunde hier bei uns auf dem Dobel willkommen zu heißen.

Christoph Schaack, Bürgermeister
25 Jahre Gemeindepartnerschaft
25 Jahre Gemeindepartnerschaft

Donnerstag, 27. Juni 2019
ca. 18:00 Uhr     Ankunft der Gäste aus Ungarn
                         Begrüßung vor dem Kurhaus
                         Zimmerverteilung
ca. 20:30 Uhr     Abendessen bei der Freiwilligen Feuerwehr Dobel

Freitag, 28. Juni 2019
      10:00 Uhr     Ortsrundgang
ca. 12:30 Uhr     Mittagessen bei den Sportfreunden Dobel
anschließend     Freizeit
    19:00 Uhr      Festakt im Kurhaus mit Beteiligung von Vereinen,
                        Kindergarten und Grundschule

Samstag, 29. Juni 2019
     10:00 Uhr     Abfahrt zum Gasometer nach Pforzheim
ca.13:00 Uhr     Mittagessen bei der Freiwilligen Feuerwehr Dobel
ab 15:30 Uhr     Besuch des Dorffestes
    16:00 Uhr     Fassanstich
                       Abendessen auf dem Dorffest

Sonntag, 30. Juni 2019
                       Verabschiedung nach dem Frühstück  

                                                                                    -Änderungen vorbehalten-

Die Gemeinde Dobel wird im Zeitraum 05.09.-09.09.2019 einen Gegenbesuch in Tótvázsony abstatten. Die Anreise mit einem modernen Reisebus erfolgt am Donnerstag, den 05.09.2019 – Abfahrt ab Dobel (Kurhaus): 22:00 Uhr. Die Rückkehr in Dobel ist für Montag, den 09.09.2019,
ca. 23:00 Uhr angesetzt.
Die Kosten der Busfahrt übernimmt die Gemeinde Dobel – die Unterkunftskosten in Ungarn werden von den Teilnehmern in Eigenregie übernommen. Bitte achten Sie in einer der nächsten Amtsblattausgaben auf nähere Informationen!