10. Dobler Schlittenhunderennen

Schlittenhunderennen
Schlittenhunderennen

Datum: Fr, 13.12.2019 - So, 15.12.2019
Ort: Wasserturm Dobel
Ansprechpartner: Siberian Husky Club Odenwald (SHCO) / Kurverwaltung Dobel

Nach dreijähriger Pause kehrt das 10. Dobler Schlittenhunderennen nach Dobel zurück. Nach dem plötzlichen Tod des Initiators Andreas Kraft im März dieses Jahres, hat der SHCO (Siberian Husky Club Odenwald) entschlossen, das 10. Rennen als Gedenkrennen am 3. Adventswochenende, 14. und 15.12., durchzuführen. Kraft etablierte das Rennen im Jahr 2007.
Wie in der Vergangenheit starten die Musher am Dobler Wasserturm. Die Strecke führt über die Stierhütte, Weithäusle, dem Schweizerkopfweg bis zur Kurzsteige und zurück über den Hahnenfalzweg zum Weithäusleplatz und den Otto-Ochner-Weg. Die klassische Mitteldistanzstrecke mit einer Gesamtlänge von ca. 19 km und einem Höhenunterschied von 200 m beginnt am Samstag, 14.12. ab 10 Uhr (1. Lauf). Zum Start antreten werden Ein- und Zwei-Hund-Gespanne sowie große Gespanne mit acht und mehr Hunden.
Das offizielle Rennen des Verbandes der Deutschen Schlittenhundesportvereine (VDSV) findet bei jedem Wetter statt. Sollte die Schneelage nicht ausreichend sein, um die Läufe auf Kufen zu fahren, werden die Rennen mit den gummibereiften Trainingswagen durchgeführt.
Beendet wird der erste Renntag um 20:30 Uhr mit dem traditionellen Musherabend im Kurhaus Dobel. Die Band „Acoustic Groove“ überzeugt durch gelungene Dreistimmigkeit im Gesang, fein unterstrichen durch akustischen Gitarren und einem E-Bass. Der Eintritt beträgt 7 Euro.
Der 2. Lauf startet am Sonntag, 15.12. ebenfalls um 10 Uhr. Die Siegerehrung wird gegen 15 Uhr stattfinden.
Hundehalter werden gebeten ihre Tiere nicht zu den Rennen mitzunehmen.