Wandern: Gemeinde Dobel

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Outdooractive

Dieser Dienst lädt und übermittelt Daten an den externen Dienstleister Outdooractive AG.Outdooractive AG stellt elektronische Tools (z.B.: Tourenplaner, Tourensuche, Online-Landkarten u.a.) zur Verfügung, mit denen die Nutzer Touren suchen, Routen planen oder eigene Touren entwerfen können.Der Dienst bietet diese Waren und Leistungen von Kooperationspartnern über eine Einbindung auf dieser Seite an.
Verarbeitungsunternehmen
Outdooractive AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website von Outdooractive AG werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vierzehn Tagen statt.
Datenempfänger

Outdooractive AG

Missener Straße 18
87509 Immenstadt
Deutschland

+49 8323-80060
support@outdooractive.com

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@outdooractive.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Dobel
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Dobel Ortsmitte
Kurhaus
Wasserturm
Eyachtal
Dobel Ortsmitte
Kurhaus
Wasserturm
Eyachtal
Wandern

In der Übersicht

Hier finden Sie alle Wandertouren in Dobel

An den Hängen von Eyach und Enz zur Schwanner Warte

Wegbeschreibung "An den Hängen von Eyach und Enz zur Schwanner Warte"

Der Start erfolgt unweit der Bushaltestelle Dobel (Ortsmitte) beim Westwegtor am Kurhaus. An der Strecke liegt der Dobler Aussichtsturm mit Naturpark-Inforaum und seiner Aussichtskanzel in 20 m Höhe (rote Raute). Vor dem Bauhof der Gemeinde Dobel biegen wir in die Siedlungsstraße ein und verlassen dies nach ca. 30 m. Über den am Waldrand liegenden steilabfallenden Spunghügel der ehemaligen Dobler Sprungschanze  gelangen wir auf den Europa-Rundwanderweg (auf gelber Raute, vorbei am Wegweiser Kreuzrain) mit seinen Sitzbänken in Landesfarben der europäischen Staaten. Ab  Mitte 2021 kann man auch an den Informationstafeln der neuen Orts- und waldhistorischen Erlebsniswege Dobel Interessantes erfahren.

Am Parkplatz Jägerbrunnen verlassen wir den Weg mit gelber Raute und begeben  uns auf ein Teilstück des Dobler Loipennetzes, das uns bis zum Wegweiser Engetürle führt. Auf gelber Raute zweigen wir beim Wegweiser Großer Volzemer Stein rechts ab und kommen  vorbei an den Kleinen Volzemer Steinen, die etwas abseits des Weges liegen, erreichen danach die  Schwabhauser Hütte und von dortaus den Dreimarkstein mit Spielwiese und Grillmöglichkeit (gelbe Raute). 

Weiter auf dem Westweg mit roter Raute kommen wir am höchsten Punkt des Enzkreises (Heuberg)  und an der Dennacher Aussichtstelle "Enzkreisspitze" (ehemaliger Aussichtsturm) vorbei und passieren etwa 300 m weiter den Wegweiser Wagenweg .

Kurz danach verlassen wir den Westweg und gelangen auf gelber Raute bis zum Faustballplatz (Wegweiser Reut am Hag) . Weiter auf der gelben Raute passieren wir die ehemalige Burg Straubenhardt und erreichen bergabwärts die Herzogswiesen (Wegweiser Dennacher Schluchten).

Die kleine Brücke über den Rotenbach  stellt die Grenze zwischen Dennach und Schwann dar. Von dieser Stelle aus (vorbei am Wegweiser Schelmenbusch) sind es noch ca. 800 m bis zur Schwanner Warte mit ihren herrlichen Aussichtsmöglichkeiten und einem guten gastronomischen Angebot der am Waldrand liegenden Cafes /Restaurants.

Auf alten Wildererpfaden

Wegbeschreibung "Auf alten Wildererpfaden"

Wir starten am Westwegtor beim Kurhaus Dobel und gehen auf dem Westweg bis zum Aussichtsturm und weiter bis zum Bauhof der Gemeinde Dobel (rote Raute).

Dort verlassen wir den Westweg und wandern neben oder auf der Höhenstraße, vorbei am Sportplatz bis zur Waldkreuzung Pfitzenhäusle (gelbe Raute). Kurz nach dem Pfitzenhäusle verlassen wir den mit der gelben Raute gekennzeichneten Weg, weil derzeit ein Teilstück schwer begehbar ist. Ein kleiner Umweg führt uns bei der llsebank auch wieder auf die Route mit der gelber Raute bis zum Wegweiser Mehlwegle.

Es geht bergab, vorbei am Wegweiser Schörsighalde und wir gelangen nach einer Zickzack-Passage in die Nähe der Siedlung Aschenhütte mit gleichnamigem Wegweiser. Immer entlang am südöstlichen Rand des Oberen Gaistals erreichen wir den großen Parkplatz bei der Einkehrmöglichkeit "Talwiesenschänke". Die gelbe Raute lenkt uns weiter über die Talwiese mit schöner Aussicht auf das Obere Gaistal und die umgebenden Bergrücken in Richtung Hirschwinkelhütte.

Weiter bergab auf dem Schanzweg, an der Ostseite des Wurstbergs. erreichen wir die ersten Häuser der Kernstadt Bad Herrenalb (Wegweiser Wurstberg). Vorbei am Kloster geht es durch den Kurpark bis zur Bushaltestelle Bad Herrenalb Post.

Dobler Höhen-Rund

Wegbeschreibung "Dobler-Höhen-Runde"

Vom Startpunkt "Westwegtor" beim Dobeler Kurhaus gelangt man nach kurzem Anstieg zum Aussichtsturm Dobel. Dieser ist in den Monaten Mai bis Oktober tagsüber geöffnet. Auf der Route des Westweges geht es bergab zur Pflanzengarten-Hütte. Leicht bis mäßig ansteigend stößt man nach etwa 1 km auf den Otto-Ochner-Weg, der uns östlich und südlich unterhalb des Lerchenkopfes zum Weithäusle führt. Weithäusle, das ist ein großer "Wegestern" mit Schutzhütte. Nicht weniger als 9 Waldwege stoßen hier aufeinander. Auf dem Hahnenfalzweg bieten sich bis zur Schweizerkopf-Hütte sehr schöne Ausblicke auf Bad Herrenalb.

Erwähnenswert ist, dass wir uns auf diesem Streckenabschnitt oberhalb des Hirschgrasloch-Kars, einem etwas versteckten Relikt aus der letzten Eiszeit, bewegen. Seit Juli 2015 kann man kurz vor dem Ziel "Schweizerkopf-Hütte", die nach dem Aussichtsturm Dobel die zweite Aussichtskanzel ist, entspannt liegend die Aussicht genießen. 300 m weiter, unmittelbar am Abhang der vom Orkan "Lothar" baumfrei geblasenen Westseite des Schweizerkopfes, bietet die verglaste Schutzhütte ebenfalls einen herrlichen Ausblick. Unterhalb der sechseckigen Hütte mit erläuternden Bildtafeln liegt das Gaistal, ein Stadtteil von Bad Herrenalb. Bei guter Sicht kann man den Blick im Westen von den Baden-Badener Bergen über die Rheinebenebis zu den Vogesen schweifen lassen. Im Norden liegt der Albgau, Karlsruhe, Odenwald und auf der andern Seite des Rheingrabens der Pfälzer Wald.

Der Rückweg verläuft bis zum Weithäusle auf der bereits begangenen Panoramastrecke. Über den Althäuslesweg (Westweg-Route) wird dann über ein kurzes Stück Waldstraße die Stierhütte erreicht. Leicht ansteigend geht es über die "Ilse-Bank"  zum Pfützenhäusle-Platz auf dem auch das "Lothar-Kreuz" steht.  Vorbei am Sportplatz gelangen wir über die Feldflur zum Sonnenwegle und von dort aus wieder zum Westwegtor beim Kurhaus.

Rund um den Maienbergkopf

Wegbeschreibung "Rund um den Maienbergkopf"

Vom Dobler Kurhaus, vorbei am Sportplatz, bis zum Pfützenhäusle-Platz (mit "Lothar-Kreuz"). Auf dem Großlohweg (Waldsträßchen) bis zum Abzweig Maienbergkopfweg (Richtung "Ilsebank") . Durch den Bannwald, vorbei an einem Wildacker, über den Maienbergkopf zurück bis zum "Lothar-Kreuz" und von dort bis zum Kurhaus. In den Monaten Mai bis Oktober kann der Dobler Aussichtsturm bestiegen werden (kleiner Abstecher von der eigentlichen Route). 

Eyach-Runde

Wegbeschreibung "Eyach-Runde"

Variante 1:
Vom Parkplatz beim Gasthaus "Eyachmühle" geht es zunächst über die Brücke auf dem sogenannten "Dobler Sträßle" (auch "Dobel-Wildbad-Sträßle") mäßig aufwärts. In der Haarnadelkurve verlassen wir das Sträßchen und gehen geradeaus, immer unterhalb des vom Orkan "Lothar" stark heimgesuchten "Tiefengrunds" und "Nasskittelbergs". Wir passieren den Abzweig  des "Schaibleswegs" und im weiteren Verlauf auch den "Hirschbrunnen" und erreichen mit einem kleinen Abstieg den ehemaligen "Lehmannshof" mit Schutzhütte und Grillplatz.

Der Rückweg zur Eyachmühle führt vom Grillplatz zunächst über Wiese auf der dort befindlichen "Birken-Allee". Im Anschluss daran beginnt der etwas anspruchsvolle Pfad entlang der Eyach, der sogenannte "Wasserweg". Anspruchsvoll deshalb, weil zum Teil quer zu Pfadrichtung verlaufende kleiner Bäche für "tiefen Boden" sorgen und oft Felsbrocken überstiegen oder umgangen werden müssen. An einigen Stellen teilt sich der Pfad und es gibt eine obere und untere Passage. Die Reste eines alten Stauwehrs liegen genauso auf der Strecke wie die Reste von "Wasserfallen", die einst zur Bewässerung der Wiesen rechts der Eyach dienten. Auf diesen zwischen Wald und Bach gelegenen Wiesen und deren Rändern hat sich eine "angepasste Fauna" eingestellt.  Neben dem Rauschen des Baches vermitteln diese gewissermaßen "isolierten Wiesen" Idylle und Ruhe, was so sonst für nur sehr wenige Täler des Nordschwarzwaldes zutrifft. Über die Behelfsbrücke oberhalb der kleinen Staustufe der Mannenbach-Wasserversorgung gelangen wir zum geteerten Eyachtalsträßchen, auf dem wir talwärts nach etwa 1 km wieder den Ausgangspunkt Eyachmühle erreichen.

Variante 2:
Auf dem geteerten Eyachtalsträßchen talaufwärts, vorbei am Seerosenteich, dem Paul-Ochner-Brunnen und einem alten Steinbruch, bis zum Lehmannshof. Zurück wie Variante 1.

Engel-Weg Dobel

Wegbeschreibung "Engel-Weg Dobel"

Um zum Anfangspunkt des Engelweges zu gelangen ist von den Parkplätzen "Horntannhalde" und "Jägerbrunnen jeweils eine Wegstrecke von ca. 650 m  auf dem Europa-Rundwanderweg zurück zu legen. Den Anfang des Engelweges bildet das "Enge Türle", einem Durchgang symbolischer Art, und einer Informationstafel. Entlang des Weges sind Engel-Bilder europäischer Künstler aufgestellt. Der Weg verläuft parallel zu Westweg, führt an den Volzemer Steinen (Fels-Formation) vorbei und endet bei der Schutzhütte, die sich etwa 250 m östlich der Volzemer Steine befindet. 

Annis-Abentuer-Tour-Dobel

Wegbeschreibung "Annis-Abenteuer-Tour-Dobel: "Turm, Engel und Felsen"

Vom Startpunkt "Sonnentor" beim Kurhaus Dobel führt die Tour ca. 300 m auf dem Europa-Rundwanderweg bis zur "Frankreich-Bank".

Mit einer Kehrtwende gehen wir ca. 50 m zurück und biegen auf den schnurgeraden Weg (ca. 250 m) in Richtung Aussichtsturm ein.

Von dort aus benutzen wir ein Stück (ca. 500 m) des Westwegs Pforzheim-Basel durch den Wald.

Bei der Großbritannien-Bank zweigt unsere Route in spitzem Winkel in Richtung Osten ab. Wir befinden uns auf dem Europa-Rundwanderweg und erreichen nach ca. 400 m den Waldrand.

Von dort aus durchwandern wir weiter auf dem Europa-Rundwanderweg die Mannenbachheide (ca. 800 m). 

Ab dem Parkplatz "Jägerbrunnen" müssen wir ca. 200 m auf der Verbindungsstraße Dobel-Eyachmühle gehen, bevor wir wieder (auf dem Europa-Rundwanderweg) ein kleines Wakldstück durchqueren (ca. 500 m).

Am "Engetürle" biegen wir nach rechts in Richtung Volzemer Steine ab und erreichen nach ca. 400 m beim Waldengel eine Abzweigung mit 2 Varianten.

Variante 1:
Auf dem rechts nach unten führenden Weg (Horntannebeneweg*) gelangen  wir nach ca. 250 m an eine Stelle, von der aus wir in östlicher Richtung zu den Kleinen Volzemer Steinen kommen (ca. 100 m). Am westlichen (linken) Rand der Steine führt ein kleiner Pfad nach oben in Richtung Große Volzemer Steine (ca. 300 m).

Variante 2:
Man geht gerade aus und bleibt somit auf dem Engelweg/Westweg bis zu den Großen Volzemer Steinen. Die Wegstrecke beträgt ca. 500 m und führt an einigen Engelbildern vorbei.

Von den Großen Volzemer Steinen sind es auf dem Westweg (Hüttwaldweg*) noch ca. 1,4 km bis zum Dreimarkstein und dem dortigen Grill-und Rastplatz.

An der Landesstraße, die mit großer Vorsicht überquert werden muss, liegt dann auch die Bushaltestelle, von der aus Dobel Ortsmitte bequem erreicht werden kann.

* Wegbezeichnung der Forstbehörde

Weitere Tourenvorschläge

Die Volzemer Steine

Gelegen auf dem Streckenabschnitt "Dreimarkstein-Dobel" des bekannten Westwegs Pforzheim - Basel lädt das Felsenmeer mit den "Champagnersteinen" Wanderer zum Staunen ein. Früher nannte man die Felsblöcke auch "Kristall-Sandsteine", weil sie so auffällig hell glitzerten. Eine alte geologische Karte von Dobel gab ihnen den stolzen Namen "Champagnersteine". Eine Zeit lang dienten die Steine der Dobler Bevölkerung als Steinbruch, wegen ihrer hohen Widerstandsfähigkeit verwendete man sie gern zur Herstellung von Mühlsteinen.

Entstehung
Geologisch gesehen gehört der Dobler Höhenrücken zur "Grinde", wie die häufig unbewaldeten, zum Teil vermoorten Buntsandsteinrücken volkstümlich genannt werden. Der obere Quellhorizont des Mittleren Buntsandsteins wird aus meist grobkörnigen Sandsteinen aufgebaut, in die größere Gerölle eingebettet sind. Durch Erosion freigelegt, neigt gerade diese Formation dazu, in auffällige Blöcke auseinanderzufallen, die sich dann als mehr oder weniger großes Felsenmeer in der Landschaft darstellen.

Der Westweg

Über 285 km lang durchzieht der Westweg, gekennzeichnet mit der roten Raute auf weißem Grund, den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Dobel, das erste Etappenziel für Wanderer nach dem Start in Pforzheim, bietet durch seine Lage wunderschöne Ausblicke auf die weitläufigen Wälder und einen Vorgeschmack auf den weiteren Weg. Eine Reihe Dobler Gastronomie- und Unterkunftsbetriebe haben sich speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche der zahlreichen Wanderfreunde eingestellt. Wanderer sind hier gern willkommene Gäste, auch wenn die Wanderlust sie am nächsten Tag bereits wieder weiterziehen lässt.

Weiterführende Informationen:

Europa-Rundwanderweg

Start und Ziel ist der neue Dorfplatz vor dem Kurhaus. Das ebenfalls an gleicher Stelle errichtete Infoportal für den Westweg bietet sich auch als Start- und Zielmarke für den örtlichen Europa-Rundwanderweg an. Es kann aber auch von den Parkplätzen Horntalhalde, Jägerbrunnen und Sportplatz gestartet werden.

Länge: 5,5 km | Max. Höhendifferenz: 50 m

Nach dem INFOPORTAL zeigt der im Boden eingelassene Stern die Richtung zum leicht ansteigenden Sonnenwegle bis zum Brenntenwaldweg. Auf diesem Weg stehen die Bänke von BELGIEN, DEUTSCHLAND, FRANKREICH und LUXEMBURG. – 4 von 6 Gründungsmitgliedern der EU aus dem Jahr 1957. Am Brenntenwaldweg links bis zur Höhenstraße gehen. Auf diesem kurzen Wegstück steht links die Bank von ITALIEN in den Farben grün, weiss, rot. Auf diesem Streckenabschnitt ist die Sicht auf Albgau, Rheinebene und an klaren Tage auch bis zu den Vogesen und Pfälzer Wald möglich. Auf der Höhenstraße links abbiegen und ca. 100m bis zum Bauhof Dobel laufen. Dort beginnt rechts im Wald abwärts der Westweg, wo auf der rechten Seite auch die Bänke NIEDERLANDE und DÄNEMARK stehen. Am Wegkreuz steht die markante Bank des ehemaligen EU-Mitglieds GROSSBRITANNIEN - östlich im spitzen Winkel auf ebenem Weg bis zum Waldrand. Am linken Wegrand stehen die Bänke von IRLAND und GRIECHENLAND. Ein schöner Schattenplatz ist die PORTUGAL-Bank unter der straßenmittig stehenden Kastanie. Von dort führt der ERW auf dem meistbegangenen Dobler Spazierweg, dem Mannenbachheideweg, über die Mannenbachheide mit ihrer für Magerwiesen typischen Vegetation und den mit Besenginster bewachsenen Steinriegeln bis zur Kiefernbaumgruppe und dem Parkplatz „Jägerbrunnen“.

Auf diesem ca. 1km langen Sonnenweg stehen rechts und links die Bänke von GRIECHENLAND, FINNLAND, SCHWEDEN und ÖSTERREICH. Am Parkplatz Jägerbrunnen steht die 2. EU-Bank mit 27 Sternen und den Kurzbezeichnungen der EU-Länder. Ein kurzes, leicht ansteigendes Stück auf der asphaltierten Wildbader Straße in Richtung Forsthaus schließt sich an. Rechts am Waldrand steht die Bank von MALTA mit 316 km² das kleinste Land der EU. Kurz vor dem Forsthaus biegt der ERW nach rechts in den Wald ab. Auf dem Klötzbuckelweg geht es weiter durch den Wald bis zum Enge-Türles-Weg. Dazwischen steht als Besonderheit in grün eine EUROPA-Waldbank. Hier wird auf den Schutz der Wälder hingewiesen.

Am Enge-Türles-Weg, der Kreuzung mit dem Westweg, stehen die Bänke von der SLOWAKEI und POLEN. Entlang des Waldrandes stehen in dichter Folge die Bänke von ESTLAND, LETTLAND und LITAUEN. Diese Länder wurden in 2004 in die EU aufgenommen. Von diesen Sitzbänken geht der Blick über die weiten Reutäckerwisen nach Dobel. An der L 340 angekommen, die viel befahrene Straße nun am Zebrastreifen überqueren. An der großen Infotafel befindet sich eine weitere Flyer-Box und daneben die 3. EU-Bank in blau und gelb. Von hier aus führt der ERW hinter der Waldklinik auf dem Schwanner-Rainweg bis zum EbeneHardtweg. Auf diesem Weg stehen die Bänke von SLOWENIEN, TSCHECHIEN und UNGARN. Im Wald auf dem Ebene-Hardtweg geht es weiter Richtung Südwesten, vorbei an den Bänken von ZYPERN, BULGARIEN und RUMÄNIEN. Dies ist z. Z. auch die letzte Bank auf dem EUROPA-Rundwanderweg. An der Neusatzer Straße kommen wir wieder in den Dorfbereich. Von hier geht es ansteigend, vorbei an Pfarrscheuer, Kirche und Rathaus, in den Ostkern zum Tótvázsony-Platz. Mit Blick auf das schöne Ensemble Schule, Rathaus und Kirche beenden wir die Wanderung rund um Dobel, denn unser Ausgangspunkt Dorfplatz mit INFOPORTAL liegt auf der anderen Seite der Ortsdurchfahrt.

Weiterführende Informationen:

  • Was tun mit der britischen Sitzbank in Dobel? (Landesschau BW / SWR, 31.01.2020)
    www.ardmediathek.de

Für Sie zum Download:

Tourenvorschläge für Wanderer

Erleben Sie auf gut 160 km neu beschilderten Wanderwegen die Ursprünglichkeit der Natur: Auf der weiten Hochebene mit tollen Ausblicken, oder auf Berg-Tal-Touren - herrliche Ausblicke in die Täler der Eyach, Alb, Murg und Enz haben Sie auf Ihren Wanderungen immer inclusive.

Sie streifen über lichte Hochflächen und durch dunkle Tannenwälder vorbei an sagenumwobenen Seen und Plätzen wie bspw. dem Felsenmeer "Volzemer Steine" mit der Aura eines uralten Kultplatzes.

Vespern Sie in den bewirtschafteten Hütten oder auf Wald- und Grillplätzen.

Weiterführende Informationen:

Für Sie zum Download:

Mit den Schwarzwald Guides auf Tour

Schwarzwald-Guides sind besonders geschulte Landschaftsführer aus der Region, die individuelle Erlebnis-Touren anbieten. Das Naturpark-Logo steht hier für Kompetenz und Vielfalt. Entdecken Sie den Naturpark mit unseren Schwarzwald-Guides. So können Sie beispielsweise den Wald mit allen Sinnen entdecken, mit dem Rad die Umgebung von Bad Wildbad entdecken, Wissenswertes über die Kostbarkeiten am Wegesrand erfahren, den Spuren der Raubritter folgen, Vogelwanderungen unternehmen, Waldgeschichten lauschen, mit Roy Kieferle auf Bärlauchwanderung gehen oder geschichtliche Entdeckungsreisen durch das Eyachtal unternehmen. Das Angebot der Schwarzwald-Guides ist so vielfältig, das bestimmt auch etwas Interessantes für Sie dabei ist ...

Weiterführende Informationen: